Category Archive:Galerie

Alles neu macht der September – Saison 2017/18

NEU ist der Ligen Leiter: Stefan Neumann (Ice Pilots e.V.) löste nach spannenden Wahlkampf am 07.09.2017 zur Ligen Tagung den bisherigen Ligen Leiter Ingo Loth (Spitzer Eiseiligen) ab. Danke Ingo für deinen langjährigen Einsatz für die Freiberger Dorfteichliga].
Stefan Neumann dankte den Unterstützern nach dem Wahlsieg mit den schon jetzt historischen Worten: „Make the Dorfteichliga great again.“

NEU ist die Facebook Seite der Dorfteichliga. Ab sofort gibt es hier die brandheißen News von den sächsischen Hobbyeishockeyflächen. Gern veröffentlichen wir auch Euren Spielbericht, vermelden den neuesten Transferhammer oder die überraschende Trainerentlassung. Eine kurze Nachricht via Facebook dazu an uns und die Welt erfährt davon.

NEU wird auch die offizielle Internetpräsenz der Dorfteichliga. In naher Zukunft gibt es unter www.dorfteichliga.de Infos rund um die Dorfteichliga und ihre Teams (ESV Prellböcke Dresden, Freitaler Eishockey Club „Die Pinguine“ e.V. (FEC), Weißeritzer Eiswölfe, ESV „Blaue Teufel“ Niederalbertsdorf e.V., Borna Gersdorf Büffel, Dresdner Frösche, Saxonia Bohemia (ehem. Spitzer Eiseiligen) und Ice Pilots Dresden.

Bereits zum dritten Mal starteten am 10.09.2016 die Highland Games auf dem Schützenplatz Niederalbertsdorf.

Neun Teams meldeten sich Vorab an, von denen Schluss Endlich sechs an den Start gingen. Bei herrlichem Sonnenschein und Gott sei Dank „Nur“ 28 Grad zeigten die Teams bei verschiedenen Wettkämpfen ihr Geschick, Kraft und Teamgeist.

Die zahlreichen Zuschauer wurden bei guter Verpflegung bestens Unterhalten. Für sehr viel Belustigung sorgte das Eier Zielwerfen, bei dem der ein oder andere Wettkämpfer ein Ei ab bekam. Kraft und Teamgeist waren beim Traktorreifen ziehen, gefragt.

Die Teams : Jugendclub NAD; FFW Wettkampftruppe NAD; Baskets NAD; SG Trünzig; FFW Trünzig und die Blauen Teufel.

Ein knappes Kopf an Kopf Rennen, lieferten sich der Jugendclub und die Baskets, welche zum Schluss die ersten beiden Plätze belegten. Die weiteren Plätze belegten die Teufel, FFW NAD, FFW Trünzig, SGD.

Am 15.01.2016 veranstalteten die Teufel ihr erstes Tannenbaum verbrennen, auf dem Schützenplatz Niederalbertsdorf.

Die kostenlose Entsorgung vieler Tannenbäume nutzten die Niederalbertsdorfer und liesen ihren Bäume zu Gunsten des Feuers ab holen.

Ab 17 Uhr ging es bei eisigen Temperaturen los. Eine Feuerschale für Knüppelkuchen wurde von den Kindern, dankend angenommen. Auch die anderen Gäste nutzen die Wärme Quelle. Bei Glühwein und Roster genossen die Gäste den späten Nachmittag. Pünktlich um 18 Uhr wurde das Feuer dann entzündet. Leider spielte der Wind nicht mit und der Rauch zog über den Festplatz. Zu allem Übel setzte starkes Schneetreiben ein. So Verliesen viele Gäste vorzeitig das Fest. Einige hart gesottene Gäste hielten jedoch durch, machten mit den Teufeln das Beste daraus und feierten bis in den späten Abend hinein.

 

3c168a1ea7a2d086c97c25ba16efb254 4eaca3c16553b0d0abfea094fd431e1f 5bb042a83e32c797552260160e4b3402 43ae7cc29851f75de7f61502a5aa0361 66ab708f0b8de9328c12cfe3ab3627c6 72a3090e5ef0f47e3df2059cd8d8186a 8297dd7e6a2089bbe3922a17146a0bec 405535bce856a7f1a18454a2a5325bb4 a9d58dc6d5820ea98ac52af34e21ec09 a2271931e0f67f57ad66e9e981c4fe5b d61395462b34f2ed891b7a01eb458227 ea6580fdfb985e0e46de94eac6fa903a